Zurück Menü

Studienzentrum

Nächste Veranstaltung

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek ist eine öffentlich zugängliche Forschungsbibliothek für Literatur- und Kulturgeschichte mit Schwerpunkt auf der deutschen Literatur der Zeit um 1800. Sie bewahrt literarische Zeugnisse vom 9. bis zum 21. Jahrhundert als Quellen der Kulturgeschichte und der Forschung auf, erschließt sie nach formalen und inhaltlichen Gesichtspunkten und stellt sie zur Benutzung bereit. Insgesamt gehören 1 Millionen Einheiten zum Bibliotheksbestand

Forschungsbibliothek / Studienzentrum

Das Gebäude ist weitgehend barrierefrei gestaltet und verfügt über insgesamt 193 auf mehrere Ebenen verteilte Arbeitsplätze. Mit der Anmeldung erhält man Zutritt zu allen Lesebereichen, in denen mehr als 700 aktuelle Zeitschriften sowie 100.000 Bände neuerer Fachliteratur vorwiegend zu geistes- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen einschließlich Werkausgaben der Klassiker frei zugänglich zur Verfügung stehen. In der Mediathek im Erdgeschoss sind Nichtbuchmaterialien wie CD, DVD, Videos, Tonkassetten und Mikrofiche-Sammlungen untergebracht. Die Bereitstellung erfolgt über die Informationstheke.